Arbeitsrecht

Individuelles Arbeitsrecht

Das individuelle Arbeitsrecht betrifft das konkrete Rechtsverhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer, wie es durch Arbeitsvertrag, Nebenabreden wie z.B. einer Dienstwagenvereinbarung aber auch Bezugnahmen auf Betriebsvereinbarungen und Tarifvertrag geregelt ist. Die Kündigung ist auch ein Thema, das regelmäßig dem individuellen Arbeitsrecht zugemessen wird.

Wozu braucht man hier einen Rechtsanwalt? Die Gestaltung des Arbeitsvertrags und weiterer Regelungen hat weitreichende und langwährende Konsequenzen und sollte daher nicht ohne Unterstützung durch spezialisierte Rechtsanwälte erfolgen. Insbesondere Fachanwälte für Arbeitsrecht sind hier besonders qualifiziert. Ein sehr großer Teil der Arbeit des Rechtsanwalts (siehe unten) betrifft die Behandlung von Kündigungen des Arbeitsverhältnisses und den damit verbundenen Auswirkungen wie z.B. auf Restlohn, -vergütung, Urlaub und Urlaubsabgeltung. Abfindungen oder Entschädigungen für den Verlust des Arbeitsvertrages stellen dabei ebenfalls einen wichtigen Aspekt dar. Aber es gibt keinen in der Praxis relevanten gesetzlichen Anspruch auf Abfindung oder Entschädigung, wenn der Arbeitsvertrag durch Kündigung beendet wird. Der einzige gesetzlichen Anspruch auf Abfindung bei einer Kündigung, § 1a KündigungsschutzG spielt in der Praxis bis heute keine relevante Rolle und das mit guten Gründen. Die Durchsetzung eines Abfindungsanspruchs, den der Arbeitgeber nicht von vornherein freiwillig leistet erfolgt daher regelmäßig in einem Klageverfahren oder einer Auseinandersetzung über die Wirksamkeit einer Kündigung. Eine solche Auseinandersetzung erfolgt auf rechtlich hohem Niveau und Wissen und anwaltliche Erfahrung sind gefragt. Ohne vorherige Beratung durch einen Rechtsanwalt sollte ein Arbeitgeber daher keine Kündigung vornehmen. Erhält ein Arbeitnehmer eine Kündigung, sollte er wegen der kurzen Klagefrist unverzüglich zum Rechtsanwalt gehen. Dabei besitzt eine Fachanwalt aufgrund seiner tiefgehenden zusätzlichen Fachausbildung im Arbeitsrecht zumeist mehr Kompetenz, aber auch mehr Erfahrung im Arbeitsrecht und bei allen fragen rund um eine Kündigung, als ein "normaler" Rechtsanwalt.

 

Hilfe durch Rechtsanwälte und Fachanwalt für Arbeitsrecht

Wir gestalten, beraten und vertreten als Rechtsanwälte und Fachanwalt für Arbeitsrecht zu

  • Arbeitsvertrag - Dienstvertrag - Anstellungsvertrag
  • Betriebsnachfolge und/oder Betriebsübergang sowie Betriebsstilllegung
  • Verträgen zu Nebenleistungsverhältnissen und Nebenpflichten wie z. B. Dienstwagenüberlassung, Verschwiegenheit, Wettbewerbsverbot, IT-Nutzung, Datenschutz u. a.
  • Außergerichtliche Schlichtung von Streitigkeiten im Arbeitsrecht
  • Scheinselbständigkeit/ Sozialversicherungsfreiheit
  • Variable Vergütungsmodelle/ Zielvereinbarungen (Tantieme, Bonus, Prämien und Provisionen)
  • Outplacement-Beratung
  • Vertragsanpassung aufgrund Mindestlohngesetz

Kündigung und Aufhebungsvereinbarung, Abfindung

Kündigungen stellen den Großteil der Arbeit eines Rechtsanwalts dar. Egal ob dem Arbeitnehmer gekündigt wird und er Kündigungsschutz sucht, oder ob der Arbeitgeber rechtlichen Rat bei der Kündigung oder der Gestaltung einer Aufhebungsvereinbarung sucht: Ohne Anwalt sollten beide Seiten ein solches Szenario nicht regeln. Denn es können rechtliche Konsequenzen eintreten, die niemand vorher im Auge hatte, z.B. die Verhängung von Sperrzeiten durch die Agentur für Arbeit. Eine Abfindung oder Entschädigung im Zuge eine Aufhebungsvereinbarung oder nach einer Kündigung für den Verlust des Arbeitsvertrages müssen sinnvoll kalkuliert sein und haben Auswirkungen auf die Sozialversicherungsabgaben sowie Lohn-/ Einkommenssteuer. Ihr Rechtsanwalt kennt die Besonderheiten hierbei.

Wir gestalten, beraten und vertreten/  verteidigen vor Arbeitsgerichten als Rechtsanwälte und Fachanwalt für Arbeitsrecht bei

  • Vermeidung eines Rechtstreits wegen Kündigung des Arbeitsvertrags
  • Kündigungsschutzklage beim Arbeitsgericht
  • Sonstige Beendigung von Arbeitsverhältnissen oder Kündigung
  • Beratung und Vertretung im Zusammenhang mit einer Abfindung wegen der Kündigung des Arbeitsplatzes
  • Gestaltung eines Auflösungs- oder Aufhebungsvertrags, Vereinbarung über Abfindung
  • Beratung bei Outsourcing und Fremdvergabe, Werkvertrag
  • Tipps zur Kündigung

Strategisches Arbeitsrecht

Manchmal macht es Sinn, als Arbeitgeber sein arbeitsrechtliches Umfeld insgesamt einer kritschen Überprüfung zu unterziehen, jedenfalls aber arbeitsrechtliche Themen bei grundlegenden Veränderungen im Betrieb oder Unternehmen nicht ausser Betracht zu lassen.

Wir beraten, gestalten und coachen daher als Rechtsanwälte und Fachanwalt für Arbeitsrecht in den Bereichen

  • Vertragskonzept/ Arbeitsvertragliches Portfolio
  • Arbeitsrechtliche Konzeption bei Restrukturierung/ Sanierung, Umstrukturierung und Umwandlung
  • Unternehmens- und Betriebsveräußerungen, Betriebsübergang (§ 613a BGB)
  • Arbeitsrecht und Personalaufbau bei Unternehmens- und Gesellschaftsgründungen, start-ups
  • Mitbestimmung/ Betriebsverfassung, Gründung eines Betriebsrats
  • Einigungsstelle und Begleitung bei Einigungsstellenverfahren
  • Outsourcing/ Betriebsübergang oder Personalabbau
  • Sozialplan und Interessenausgleich
  • Betriebsvereinbarung
  • Allgemeinverbindlicher Tarifvertrag, Haus-, Rahmen- und Flächentarifvertrag
  • Arbeitsrechtliche Aspekte im Schnittbereich zwischen IT/EDV und Personal
  • Arbeitsrecht in der Insolvenz

 

Sie haben Fragen an den Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitdsrecht rund um das Thema Arbeitsrecht,  Kündigung/ Kündigungsschutz und Aufhebungsvereinbarungen sowie Abfindung?

Ansprechpartner für Arbeitsrecht sind bei den Rechtsanwälten von BRINK & PARTNER der Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Jochen-P. Kunze und Rechtsanwältin Sandra Martensen.

Neuigkeiten Arbeitsrecht – Flensburg: