Google Adwords + Wettbewerbsrecht

Die Nutzung des Firmennamens eines Konkurrenten bei eigenen google-adwords ist kritisch.Google Adwords + Wettbewerbsrecht

02.04.17Auch im hohen Norden wird um Wettbewerbsverletzungen im google-SEO Bereich gestritten.

Wird eine Google-Adword-Kampagne so eingerichtet, dass bei der Eingabe einer Firma (geschützten Unternehmensbezeichnung) die Werbeanzeige einer anderen Person oder Firma erscheint, steht dem Inhaber der Firma (geschützten Unternehmensbezeichnung) auch dann ein Unterlassungsanspruch gegen den mit der google-Adword Kamapagne Werbenden zu, wenn dieser nicht für die Einblendung seiner Anzeige verantwortlich ist, hiervon aber wusste.

OLG Schleswig, Urteil vom 22. März 2017, Az. 6 U 29/15

Ihr anwaltlicher Ansprechpartner im Internet- und Wettbewerbsrecht: Rechtsanwalt und Fachanwalt für gewerblichen Rechtschutz Jochen-P. Kunze